Martin Thüne hält eigentlich nichts vom Begriff „No-Go-Area“.

Martin Thüne hält eigentlich nichts vom Begriff „No-Go-Area“. An Silvester allerdings könne man genau das beobachten. „Teile der Gesellschaft ziehen sich dann aus der Öffentlichkeit zurück, weil sie Angst haben“, sagt der gelernte Polizist

Martin Thüne hält eigentlich nichts vom Begriff „No-Go-Area“.
Scroll to top